Venedig im November – wunderbar!

Venedig im NebelWenn ich mir einen Monat für eine Venedigreise aussuchen dürfte, ich würde den Herbst wählen. Der leicht morbide Charme dieser wunderschönen Stadt kommt in dieser Jahreszeit ganz besonders zur Geltung. Morgens liegt der Nebel über dem Wasser und mit ein wenig Glück scheint tagsüber die Sonne aus dem blauen Himmel.  Aber auch Aqua Alta – das berühmt berüchtigte Hochwasser – ist zu dieser Jahreszeit keine Seltenheit. Dann werden auf dem tief liegenden Markusplatz Stege aufgestellt und Touristen und Einheimische laufen in Gummistiefeln durch die Stadt.

Wer mit dem Flugzeug in Venedig ankommt, fährt mit dem Vaporetto – einer Art Wasserbus – in die Stadt. Und wer das Glück hat, sich in der Dämmerung oder Dunkelheit dem Canale Grande zu nähern, wird dieses besondere Erlebnis gewiss in Erinnerung behalten. Viele der alten Palazzi werden angestrahlt, das Licht spiegelt sich im Wasser, über das vielleicht ein paar Nebelschwaden wabern. Wer in Venedig unbedingt einmal Gondel fahren möchte, kann den Canal Grande an zwei Stellen mit einer Gondel überqueren – ähnlich einer Fähre. Die Fahrt kostet nur ungefähr einen Euro und man hat Gondelerlebnis pur.

Einkaufen in VenedigPaillettentasche Venedig

Venedig gilt nicht als Metropole des Shopping. Doch wer abseits der unvermeidlichen Souvenirshops mit Muranoglas und Karnevalsmasken in den kleinen Seitenstraßen umherschlendert findet sicher etwas Passendes in einem der vielen kleinen Geschäfte. In einem dieser kleinen Shops haben wir unsere coolen Tote Bags gefunden, aus Wildleder und mit Pailetten verziert. Wir haben die Taschen in grau und einem Korallenrot aus Italien mitgebracht.

Campanile VenedigAusblick vom Campanile über die Lagune

Sehenswürdigkeiten gibt es viele. Mir hat besonders der Ausblick vom Campanile gefallen. Der fast 100 Meter hohe Glockenturm bietet einen beeindruckenden Blick auf Stadt und Lagune und erleichtert die Orientierung. Und auch die Collezione Peggy Guggenheim im Palazzo Venier dei Leoni auf der anderen Seite des Canal Grande ist einen Besuch wert. In einem lichtdurchfluteten Palazzo direkt am Wasser sind Werke von über 200 zeitgenössischen Künstlern ausgestellt, ein schöner Kontrast zu dem alten Venedig. www.guggenheim-venice.it

 


© 2013-2018 CARRYS TRAVEL BLOG by CARRYS Concept Store